Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Zustandekommen des Vertrages und die beiderseitigen Vertragspflichten, die über unseren Online-Shop abgeschlossenen Verträge.

1. Geltungsbereich

Gegenstand unserer AGB ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge, die mit uns über unseren Online-Shop abgeschlossen werden.
Unseren Bedingungen entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Individualvereinbarungen bleiben von der vorstehenden Regelung unberührt.

2. Lieferung

Unsere Lieferbedingungen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, sollten Sie eine Lieferung ins Ausland
 wünschen setzten Sie sich bite mit uns in Verbindung info@ems-vechte-aquaristik.de
Alle Artikel, die bei uns ab Lager sofort verfügbar sind, werden in der Regel innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Zahlungseingang auf
den Versandweg gebracht.
Sollte ein Artikel einmal nicht ab Lager lieferbar sein oder sich verzögern, so informieren wir Sie kurzfristig per e-mail
Sollte es aus technischen Gründen notwendig werden Ihre Bestellung in mehreren Teilen auszuliefern, so berechnen wir den
Versandkostenanteil selbstverständlich nur einmal.
Wir liefern generell per Hermes-Versand, Deutsche Post oder DPD aus.

3. Preis- und Zahlungsbedingungen

Alle unsere angegebenen Preise sind Endpreise - d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, zzgl. Versandkosten.
Als Kleinunternehmer besteht im Sinne des §19 des Umsatzsteuergesetzes keine Umsatzsteuerpflicht.
Demnach ist keine Mehrwertsteuer in einer Rechnung ausgewiesen und/oder bei den angebotenen Artikeln angegeben.


In unserem Onlineshop steht Ihnen folgende Zahlungsart zur Verfügung:

1. Vorrauskasse

DKB
IBAN: DE72 1203 0000 1052 7479 85
BIC: BYLADEM1001
Kontoinhaberin: Agnes Hermann

Für die Lieferung gelten die Preisangaben zum Zeitpunkt der Bestellung.
Soweit nicht anders vereinbart, sind Rechnungen von Ems-Vechte-Aquaristik sofort, per Vorauskasse und ohne Abzug fällig.
 

4. Versandkosten

Siehe Versandkosten


5. Vertragsabschluß

Eine verbindliche Bestellung mit Angaben Ihrer persönlichen Daten erfolgt durch den Eingang Ihrer e-mail.
 Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit von Ware unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher sind berechtigt, ihre auf den Abschluss eines Vertrages, der zwischen uns und dem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen wird, gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt bei der Lieferung von Waren mit dem Tag des Wareneingangs beim Empfänger und bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Die Widerrufsfrist beginnt aber nicht, bevor wir unseren Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches in Verbindung mit § 1 abs. 2 und 3 der Verordnung über Informationspflichten nach Bürgerlichem Gesetz und unseren Pflichten nach § 312e. Abs. 1 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches nachgekommen sind.

Der Widerruf muss in Textform erfolgen. Er kann bei Warenlieferungen auch durch Rücksendung der Ware ausgeübt werden
. Er muss keine Begründung enthalten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Alternativ hat der Kunde das Recht, innerhalb ebenfalls einer Frist von 14 Tagen ab Eingang der Ware eine schriftliche Widerrufserklärung, die keiner Begründung bedarf, an folgende Adresse schriftlich zu senden:

Ems-Vechte-Aquaristik
Inh. Agnes Hermann
Im Schwatten 10
49835 Wietmarschen/Lohne

email: info@Ems-Vechte-Aquaristik.de

Für den Fall des fristgerechten Widerrufs seiner Willenserklärung ist der Verbraucher nicht mehr an seine auf den Abschluss eines Vertrages mit uns gerichtete Willenserklärung gebunden .

Die Ware ist sofort nach Ausübung des Widerrufsrechts auf unsere Kosten und Gefahr an uns zurückzusenden, wenn der Widerruf nicht bereits durch Rücksendung ausgeübt wurde. Bei Bestellungen bis zu einem Betrag von 40,00 EUR hat jedoch der Verbraucher die Kosten der regelmäßigen Rücksendung zu tragen, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht.

Eine Verpflichtung zur Rücksendung besteht nicht, wenn die Ware nicht durch Paket versandt werden kann. In diesem Fall werden wir die Ware abholen lassen.

Die weiteren Rechtsfolgen des fristgerechten Widerrufs richten sich nach § 357 des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

Rückgabefolgen:
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft üblich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.


Das Widerrufsrecht besteht mangels anderer Vereinbarung und unbeschadet anderer gesetzlicher Bestimmungen u.a. nicht bei Verträgen
:
Zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht auch, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat.

7. Gewährleistung

Ist der Liefergegenstand mangelhaft, gelten die gesetzlichen Vorschriften nach Maßgabe der folgenden Regelungen

Mängel bezügl. des Produkts wird der Kunde an Ems-Vechte-Aquaristik mitteilen

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.

Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der besonderen gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Soweit wir Ihnen unbeschadet dieser gesetzlichen Ansprüche eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind.

Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt

Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung Eigentum von Ems-Vechte-Aquaristik - Inh. Agnes Hermann.

9. Haftung im Verkehr mit Unternehmen

In allen Fällen, in denen wir im Verkehr mit Unternehmern aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zum Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet sind, haften wir nur, soweit uns, Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit, oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Last fällt. Unberührt bleibt die verschuldungsunabhängige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Unberührt bleibt auch die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und Garantien, die Haftung ist insoweit jedoch außer in den Fällen der Sätze 1 und 2 auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

10. Anbieterkennzeichnung

Ems-Vechte-Aquaristik - Inh. Agnes Hermann -  Im Schwatten 10, 49835 Wietmarschen, Tel.: 0160/99187838

Kleinunternehmer im Sinne des §19 des Umsatzsteuergesetzes.
Somit besteht keine Umsatzsteuerpflicht. Demnach ist keine Mehrwertsteuer in einer Rechnung ausgewiesen
und/oder bei den angebotenen Artikeln angegeben.

Persönlich haftend:
Agnes Hermann
Von-Ketteler-Str. 10
49835 Wietmarschen

Verantwortlich für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote ist Frau Agnes Hermann, Von-Ketteler-Str. 10,
49835 Wietmarschen/Lohne.

11. Gerichtsstand

Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand unser Geschäftssitz vereinbart. Wir sind jedoch auch berechtigt, am
Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Kunden zu klagen.
Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen
Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls
Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Kunden im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

12. Haftungsausschluss für fremde Links

Ems-Vechte-Aquaristik verweist ggf. auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet.
Für alle diese Links gilt:
Ems-Vechte-Aquaristik erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf www.Ems-Vechte-Aquaristik.de
und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

13. Rechtswahl

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Kunden nicht.

14. Teilwirksamkeit

Sollte eine Bestimmung dieser AGB oder ein Teil einer Bestimmung unwirksam sein oder werden, so wird die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen bzw. des übrigen Teils der Bestimmungen hierdurch nicht berührt

01.09.2006